07.05.2015

Fristo eröffnet Verteilzentrum im IN·KOM Südwest

Am 07.05.2015 hat die Firma Fristo Getränkemarkt GmbH nach knapp einjähriger Bauzeit sein Verteilzentrum im IN●KOM Südwest eröffnet.

 

Insgesamt handelt es sich deutschlandweit um das fünfte und größte Verteilzentrum des Unternehmens. Das Grundstück mit 35.000 m² gehört zu den größten im IN●KOM Südwest, die Hallenfläche beträgt 7.700 m², hinzu kommen noch 740 m² Büroflächen. Die Gesamtinvestition von Fristo für das neue Verteilzentrum beträgt 12,5 Millionen Euro.

 

Die Verantwortlichen des Unternehmens, Andreas Brügel und Dennis Roth, erklärten, dass vom IN●KOM Südwest aus derzeit 30 Märkte im Südwesten beliefert werden. Das Verteilzentrum ist aber so groß geplant worden, dass in der Spitze bis zu 90 Märkte beliefert werden können. So werde auch die Mitarbeiterzahl von derzeit 25 sicher noch anwachsen, bestätigte Dennis Roth.

 

Die Lage des IN●KOM Südwest hat bei der Standortentscheidung des Unternehmens eine entscheidende Rolle gespielt. Da die Getränkemärkte im Südwesten bisher aus dem hessischen Gernsheim beliefert wurden, wird in Zukunft durch die kürzere Anfahrt der Spritverbrauch deutlich gesenkt. Darüber hinaus sieht das Unternehmen gerade in der wirtschaftsstarken Region, nicht zuletzt durch die Nähe zu den Absatzmärkten in der Schweiz und Frankreich, deutliche Wachstumschancen und die Möglichkeit, weitere Getränkemärkte zu etablieren. Zu guter Letzt habe auch die Zusammenarbeit mit dem Zweckverband IN●KOM Südwest, vertreten durch den Verbandsvorsitzenden Herrn Bürgermeister Emil Maser und Wirtschaftsförderer Christian Driever, sowie den zahlreichen Behörden, Bauunternehmern und Handwerkern vor Ort stets reibungslos funktioniert, wie Andreas Brügel und Dennis Roth zufrieden berichteten. Auch der neue Betriebsleiter Tobias Munke fühlt sich in der Region bereits sehr wohl.

 

Der Verbandsvorsitzende Emil Maser betonte das gute Miteinander während der Gespräche mit der Firma Fristo. Zwischen dem ersten Kennenlernen auf der Messe EXPO Real im Oktober 2012 und dem Abschluss des Kaufvertrags im bayrischen Nürnberg im Januar 2014 lagen zahlreiche Gespräche auf dem Rathaus in Zimmern o.R. sowie im Landratsamt in Rottweil. Hierbei wurde anfangs das Vorhaben des Unternehmens und später die Umsetzung, gemeinsam mit Planern und Bauunternehmen, offen und für alle Beteiligten transparent besprochen. Emil Maser freute sich über ein weiteres, familiengeführtes Unternehmen im Interkommunalen Industrie- und Gewerbegebiet. Insbesondere Gabriel Brügel, Sohn des Inhabers Andreas Brügel, sowie Betriebsleiter Tobias Munke seien bereits mehrfach in den regelmäßigen Netzwerksitzungen der INKOM-Unternehmer zu Gast gewesen und hätten sich dort sehr gut integriert. Emil Maser und Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel lobten darüber hinaus, dass Fristo den Neubau im IN●KOM Südwest nahezu ausschließlich mit Unternehmen aus der Region durchgeführt hat.

 

Bild: Bürgermeister Emil Maser mit Betriebsleiter Tobias Munke sowie Gästen (von links) bei der Betriebsführung

 

zurück

 

Kontakt

Interkommunales Industrie- und Gewerbegebiet
Zimmern o. R. - Rottweil
Rathausstraße 2
78658 Zimmern ob Rottweil
Tel.: +49 741/9291-27
Fax: +49 741/9291-34
info@​inkom-suedwest.​de

Beste Lage